Handelsakademie - Überblick

Die Handelsakademie ist eine berufsbildende höhere Schule. Die Ausbildung dauert fünf Jahre und endet mit der Reife- und Diplomprüfung. Mit dieser haben die Absolventinnen und Absolventen einerseits uneingeschränkte Studienmöglichkeiten, andererseits sind sie damit für alle kaufmännischen Aufgaben und Tätigkeiten in Betrieben und im öffentlichen Dienst vorbereitet. Außerdem erwerben sie damit auch die Unternehmerprüfung.

Das Besondere an der Ausbildung an einer Handelsakademie ist die ausgewogene Mischung aus berufsbildenden Inhalten und allgemeinbildenden Elementen. Diese werden kompetenzorientiert unterrichtet und geprüft.