Handelsakademie - Schwerpunkte
Folgende Schwerpunkte werden im Kernbereich der Ausbildung gesetzt:

Persönlichkeit und Bildungskarriere
Die Unterrichtsgegenstände aus diesem Feld vermitteln alle jene Skills, die für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten sowie für erfolgreiches Präsentieren notwendig sind. Auch jene Kompetenzen, die für das Berufsleben wichtig sind, werden hier vermittelt, zum Beispiel wie eine optimale Bewerbung aussehen soll.

Sprachen und Kommunikation
Sprachenkenntnisse stellen für viele kaufmännische Tätigkeiten eine unabdingbare Voraussetzung dar. Neben soliden Kenntnissen aus Deutsch vermitteln wir natürlich Englisch (Niveau B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen) sowie eine zweite lebende Fremdsprache (B1). Unsere Schülerinnen und Schüler können dabei zwischen Französisch und Russisch wählen. Ab dem dritten Jahrgang ist für Schülerinnen und Schüler, die den Ausbildungsschwerpunkt International Business wählen, noch Spanisch als dritte Fremdsprache vorgesehen. Darüber hinaus werden diverse Gegenstände in der Arbeitssprache Englisch abgehalten.

Entrepreneurship – Wirtschaft und Management
Dies ist der Kernbereich der Ausbildung an einer HAK. In diesem Feld der Ausbildung werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten sowie Kompetenzen vermittelt, die für die berufliche Praxis relevant sind und die es unseren Absolventinnen und Absolventen ermöglichen, ein Unternehmen zu führen. Unterrichtsgegenstände wie Betriebswirtschaft, Unternehmensrechnung bilden dafür die Grundlage. Darüber hinaus wird im Rahmen der Übungsfirma vieles auch praktisch erprobt.

Gesellschaft und Kultur
Die Unterrichtsgegenstände aus diesem Feld vermitteln Kompetenzen, die nicht nur für die kaufmännischen Tätigkeiten wesentlich sind, sondern die auch Grundlagen für einen Menschen in einer demokratischen Gesellschaft darstellen. Dabei spielen Politische Bildung, Geschichte, Geografie eine wichtige Rolle.

Mathematik und Naturwissenschaften
Die Gegenstände dieser Fächergruppe vermitteln Kenntnisse, die sowohl für das Wirtschaftsleben als auch für zum Beispiel technische Studienrichtungen notwendig sind.