Kooperation BMF und HAK/HAS Linz.

Am 30. Jänner 2019 fand ein Gespräch mit Vertretern des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) und der HAK/HAS Linz International Business School statt. Ziel dieses Gespräches war es, gemeinsam Möglichkeiten auszuloten, Theorie und Praxis zu vereinen und den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Finanzwelt zu ermöglichen. Das BMF sieht Praktikumsplätze für die Dauer von einem Monat beim Finanzamt Linz vor. Neben dem Angebot an Praktikumsplätzen sind weitere Kooperationsformen angedacht – die Betreuung von Diplomarbeiten und Schulbesuche seitens des Finanzamtes Linz. Das Angebot an Praktikumsplätzen ist begrenzt, daher wird eine entsprechende Vorauswahl in unserer Schule stattfinden. Ansprechpartner für das Projekt sind Frau Prof. Fürst und Frau Prof. Malik. Details zu den Praktikumsplätzen folgen in Kürze. Wir freuen uns auf die Kooperation mit dem BMF und bedanken uns bereits jetzt für die gute Zusammenarbeit.

bmf
v.l.n.r: Mag. Elmecker, Mag. Mahal, Prof. Malik, Mag. Ziegert-Zessin, Prof. Fürst, Prof. Spießberger,
Prof. Donauer

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Besser frühstücken

Unter dem Motto „Besser frühstücken“ fand am 12. März 2019 an unserer Schule eine Info-Verkostungsveranstaltung des ASZ (Erstes Zentrum für Prävention in der Arbeitswelt) statt.
Die Ernährungswissenschafterin Mag. Manuela Rabengruber informierte über die Zusammenstellung von gesunden Frühstücksvarianten, wie zum Beispiel Hirse-Powerfrühstück, Ruck-Zuck-Porridge und einem veganen Karotten-Cashew-Aufstrich. Besonders beliebt waren die Räucherlachspalatschinken.
Zu trinken gab es ein Kurkuma-Ingwer-Zitronen–Heißgetränk. Ziel war es, zu einem energiegeladenen Start in den Tag zu motivieren.
Rezepte wurden für interessierte Lehrkräfte zur Verfügung gestellt. Die Referentin stand auch für individuelle Fragen und gute Tipps zur Verfügung.
In ihren Pausen überzeugten sich die Lehrer*innen davon, dass gesunde Speisen köstlich schmecken können, und kehrten mit Energie geladen und gestärkten Nerven in den Unterricht zurück.

 fruehstueck01

fruehstueck02

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Karrieretalk 20.03.2019 HYPO OÖ

Am 20.03.2019 besuchte die FIRI-Gruppe der 5AHK mit Herrn Prof. Mag. Harald Preining die HYPO OÖ. Frau Irene Baumann, HR-Managerin, gab dabei wertvolle Tipps für Bewerbungen und stellte Karrieremöglichkeiten in der HYPO OÖ vor. Junge Bankangestellte berichteten über ihren Einstieg in der HYPO OÖ und den weiteren Karriereverlauf. Herr Mag. Harald Huemer, Personalentwicklung HYPO OÖ, stellte das Ausbildungskonzept in der HYPO OÖ vor. Besonders erfreulich ist, dass die FIRI-Ausbildung an unserer Schule in der HYPO OÖ bei bestimmten internen Prüfungen angerechnet wird. Die HYPO Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standen für weitere Fragen der Schülerinnen und Schüler gerne zur Verfügung. Wir bedanken uns nochmals bei der HYPO OÖ für diese ausgezeichnete Veranstaltung!
FIRI-Gruppe 5AHK
Mag. Harald Preining

karriere02

karriere01

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Puschkin-Medaille-Träger zu Besuch an der LIBS

Der Träger der Puschkin-Medaille, Prof. Mag. Dr. Manfred Aumayr, nahm heute auf Einladung der 5AHK an einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Zukunftsperspektiven und Chancen für Absolventen mit Fremdsprachenkompetenzen in Russisch“ teil.
Prof. Aumayr erhielt die Puschkin- Medaille anlässlich einer feierlichen Zeremonie in der Russischen Botschaft in Wien als Ehrung für seine Verdienste um den Russischunterricht an der Linz International Business School. Nicht nur, dass das Fach „Russisch“ von Prof. Aumayr an der Schule installiert wurde, war er auch über viele Jahre Leiter der Arbeitsgemeinschaft Russisch in Österreich und die tragende Säule des Gegenstandes in der Fachgruppe der Russischlehrkräfte.
Prof. Aumayr diskutierte bei der Veranstaltung auf Russisch mit den Schülerinnen und Schülern über Ausbildungsoptionen sowie Karrierechancen nach Abschluss der Reife- und Diplomprüfung. Wir danken ihm ganz herzlich für seinen Besuch!

aumayr

Merken

Merken

Merken

Merken

Besuch der 2AHK bei der Industriellenvereinigung

Am 21.03.2019 durften wir – die 2AHK - auf Initiative unseres BW-Professors und Klassenvorstands, Mag. Martin Leitgeb, die Industriellenvereinigung Oberösterreich (IV) besuchen. Uns wurde präsentiert, was die IV eigentlich ist und was ihre Aufgaben sind. Zudem wurden wir durch einen interaktiven Touchscreen-Monitor darüber informiert, welche Fortschritte die Industrie seit Beginn der industriellen Revolution erzielt hat, und wohin die Reise geht – Stichwort: Industrie 4.0. Wir erfuhren auch interessante Fakten über das Industrie-Bundesland Nummer 1 in Österreich: Oberösterreich! Im Anschluss wurde uns bei einer Gruppenarbeit ermöglicht zu entscheiden, ob die folgenden Aussagen der Wahrheit entsprachen, oder Mythen waren. Dabei wurden wir in zwei Gruppen geteilt und während sich die erste Gruppe mit den Aussagen beschäftigte, durfte die zweite den Touchscreen-Monitor nutzen und sich weitere interessante Fakten über die Industrie und Wirtschaft aneignen. Nach einiger Zeit wurde getauscht, sodass jeder einmal alles machen konnte. Zum Schluss gab es eine kleine Stärkung. Wir bedanken uns bei der IV für einen höchst informativen Vormittag!

iv