HAK.HAS LIBS

Internet Policy

HAK.HAS LIBS

Internet Policy

Internet Policy

Nutzung des Internets an der Schule

  1. Das Nutzen von illegalen oder für die Schüler*innen sowie Studierenden ungeeigneten Inhalten ist in der Schule untersagt. Dazu zählen u.a. jugendgefährdende und kinderpornographische Inhalte sowie solche Inhalte, die dem Verbotsgesetz unterliegen.
  2. Die Internetnutzung durch die Schüler*innen sowie Studierenden darf den Betrieb in der Schule nicht beeinträchtigen oder negativ beeinflussen und auch nicht dem Ansehen der Schule/der Klasse schaden. Bei Missachtung bzw. Beeinträchtigung des Schulbetriebs durch unsachgemäße oder übermäßige Internetnutzung durch private Geräte wie Handys, Tablets, Notebooks etc. sowie sonstigen Problemen (Cyber‐Mobbing etc.) behält sich die Schule administrative sowie rechtliche Schritte vor.

  3. Das Herunterladen/Nutzen von urheberrechtlich geschütztem Material (Musik, Filme, Programme, Fotos etc.) darf ohne Zustimmung der Urheber*innen nicht erfolgen.

  4. Die unsachgemäße Nutzung von Speicherplatz (Ablage von nicht schulrelevanten oder illegalen Daten) oder das übermäßige Drucken sind untersagt.

  5. Die Schule übernimmt keine Haftung für am persönlichen Laufwerk gespeicherte Daten.

  6. Es ist untersagt, eigenmächtig Software auf Schul‐PCs zu installieren.

  7. Software, die den Schüler*innen sowie Studierenden von der Schule bzw. auf Basis ihres Schülerstatus für private Geräte zur Verfügung gestellt wird, dient nur der Ausbildung und ist mit dem Verlassen der Schule den lizenzrechtlichen Bestimmungen folgend zu deinstallieren.

  8. Fotos/Filme/Werke von Schüler*innen sowie Studierenden dürfen nur dann im Internet veröffentlicht werden, wenn eine Einverständniserklärung vorliegt.

  9. Werden Dokumente aus dem Internet für Referate, Hausübungen o. ä. verwendet, müssen die betreffenden Passagen gekennzeichnet/zitiert und mit der entsprechenden Quellenangabe versehen werden.

  10. Für die Arbeit in einem passwortgeschützten Bereich (z. B. in einem Kurs auf einer Lernplattform) erhält jeder Benutzer/jede Benutzerin ein persönliches Passwort.
    Die Weitergabe dieses Passwortes sowie die Verwendung von gemeinsamen Passwörtern für mehrere Benutzer/Benutzerinnen sind nicht gestattet.
    Das persönliche Passwort ist geheim zu halten, regelmäßig zu ändern und gesichert aufzubewahren. Jeder Schüler/jede Schülerin sowie jede(r) Studierende ist für den eigenen Account selbst verantwortlich.

  11. Angriffe (Hackversuche, Passwortspionage, Verbreitung von Viren etc.) auf schulinterne und externe Computersysteme sind strengstens untersagt.

  12. In der Schule wird ein passwortgeschütztes WLAN‐Netzwerk betrieben, welches für den Betrieb und den Unterricht an der Schule vorrangig durch das Lehr‐ und Verwaltungspersonal genutzt wird. Das Betreiben von privaten Access‐Points, Hotspots (z.B. auf Handys, Tablets, Notebooks etc.) und dergleichen, welche den Betrieb des WLANs an der Schule stören oder negativ beeinflussen können, ist untersagt.
    Die Schule behält sich bei Verstößen administrative sowie rechtliche Schritte vor.

  13. Links auf unserer Schul‐Webseite www.hak‐linz.at, die unseren Internetauftritt verlassen, überprüfen wir redaktionell sehr sorgfältig. Trotzdem übernehmen wir für Inhalte auf Seiten, auf die vom Portal aus gelinkt wird, keinerlei Verantwortung oder Haftung.

 

© 2019 LIBS HAK.HAS  I  Impressum

Hak.Has Linz International Business School  I  Rudigierstraße 6  I  4020 Linz

© 2019 LIBS HAK.HAS  I  Impressum